Familien-Picknick: Badestädter CDU vor Ort im Arminiuspark

Informationen, Geschenke und Menschenkicker bei herrlichem Sommerwetter

29.05.2011, 22:00 Uhr | JG
Jung und Alt wollten den Menschenkicker ausprobieren. Für Fragen der Bürger standen zahlreiche CDU-Ratsvertreter Rede und Antwort.
Jung und Alt wollten den Menschenkicker ausprobieren. Für Fragen der Bürger standen zahlreiche CDU-Ratsvertreter Rede und Antwort.

Beim ersten Bad Lippspringer Familien-Picknicktag gab es am Stand der Badestädter CDU nicht nur jede Menge Informationen, sondern auch die einmalige Gelegenheit, einen Menschenkicker auszuprobieren. Diese besondere Attraktion kam nicht nur bei den Kleinen gut an...



Anfangs war es noch ein trüber Vormittag, doch dann meinte es der Wettergott gut mit den Bad Lippspringern und ließ die Wolken verschwinden. Viele Familien zog es bei bestem Wetter mit ihren Kindern in den Arminiuspark zum ersten Familien-Picknicktag, bei dem die vielen örtlichen Vereine und Gruppen die Möglichkeiten hatten, sich unter freiem Himmel den Bürgern und Gästen der Stadt vorzustellen.

Auch die Lippspringer Christdemokraten waren zahlreich erschienen um Informationen zu liefen und Fragen zu beantworten - aus erster Hand sozusagen. Den ganzen Tag lang wurden Fragen zu aktuellen politischen Themen, aber auch zur Familienpolitik beantwortet. Die unzähligen Kinder, die an diesem Tag den Park unsicher machten, wurden reichlich mit Süßigkeiten und kleinen orangefarbenen Windmühlen beschenkt. Die CDU-Seifenblasen und die Straßenkreide erwiesen sich als DER Geheimtipp unter den Kleinen.

Da ein reiner Info-Stand zu wenig und sicherlich zu langweillig wäre, hat die CDU-Mannschaft kurzerhand einen riesigen Menschenkicker organisiert. Nacheinander sind verschiedene Teams angetreten und haben Tore versenkt. Die Spieler mussten dabei ihre Hände in die Schlaufen stecken und durften sich nur an den Stangen hin und her bewegen. Der Andrang an dieser besonderen Sport-Aktion war riesig. Warteschlangen haben sich zeitweise gebildet. Nicht nur viele kleine sondern auch große Fußballer wollten sich unbedingt am Menschenkicker ausprobieren.

Gabriele Mertens-Zündorf, Vorsitzende der Ortsunion, war sichtlich zufrieden mit der gelungenen Auftaktveranstaltung und versprach den Sportlern: "Da der Menschenkicker so gut angekommen ist, werden wir versuchen, diesen nocheinmal für den Weihnachtsmarkt zu bekommen."

Bis in die frühen Abendstunden wurden die Gespräche und die Spiele in angenehmer Atmosphäre im Arminiuspark weitergeführt.

***Weitere Bilder gibt es in der dazugehörigen BILDERGALERIE (links)***