Marius Peters übernimmt Vorsitz der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bad Lippspringe

03.04.2020

Generationswechsel im Vorstand der CDU-Ratsfraktion Bad Lippspringe: Marius Peters wird ab sofort den Fraktionsvorsitz von Walter Strop (66) übernehmen, der den Rücktritt von seinen Parteiämtern, bedingt durch einen Wohnortwechsel, verkündet hat. Seit 1999 hatte das Rats- und Vorstandsmitglied an führender Stelle die Kommunalpolitik seiner Fraktion maßgeblich mitgestaltet. Strop, von Beruf Rechtsanwalt, hatte noch jüngst bei der Kandidatenaufstellung der heimischen Christdemokraten für die Kommunalwahlen im September für den Wahlbezirk 6 kandidiert und wurde von der Mitgliederversammlung dafür auch nominiert. Der Stadtverbandsvorsitzende Bastian Heggemann dankte Strop für seinen jahrelangen Einsatz für die Partei und wünschte ihm für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute.

Generationswechsel im Vorstand der CDU-Ratsfraktion Bad Lippspringe: Marius Peters wird ab sofort den Fraktionsvorsitz von Walter Strop (66) übernehmen, der den Rücktritt von seinen Parteiämtern, bedingt durch einen Wohnortwechsel, verkündet hat. Seit 1999 hatte das Rats- und Vorstandsmitglied an führender Stelle die Kommunalpolitik seiner Fraktion maßgeblich mitgestaltet. Strop, von Beruf Rechtsanwalt, hatte noch jüngst bei der Kandidatenaufstellung der heimischen Christdemokraten für die Kommunalwahlen im September für den Wahlbezirk 6 kandidiert und wurde von der Mitgliederversammlung dafür auch nominiert. Der Stadtverbandsvorsitzende Bastian Heggemann dankte Strop für seinen jahrelangen Einsatz für die Partei und wünschte ihm für den nächsten Lebensabschnitt alles Gute.

Dem 32-jährigen Marius Peters sprachen die Fraktionskolleginnen und -kollegen aufgrund der aktuellen Corona-Situation per Briefwahl einstimmig das Vertrauen aus. Der kaufmännische Angestellte kandidiert bei den Wahlen für den neuen Stadtrat im Wahlbezirk 14. Er gehört dem Rat bereits seit 2014 an und ist seit 2013 Mitglied im Vorstand der Jungen Union (JU) der Badestadt. Ehrenamtlich engagiert sich Marius Peters darüber hinaus als Oberleutnant der Klumpsack-Kompanie im Bürgerschützenverein der Badestadt.

„Marius Peters steht für eine selbstbewusste und zielgerichtete Kommunalpolitik der CDU und hat durch seine jahrelange Mitarbeit im Fraktionsvorstand auch genügend Erfahrungen gesammelt, um uns Christdemokraten im durch die Coronaviren-Epidemie schon jetzt erheblich beeinträchtigten Kommunalwahlkampf an der Seite unseres CDU-Bürgermeisterkandidaten Ulrich Lange kompetent und mit vollem Einsatz zu unterstützen“, zeigt sich der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Bastian Heggemann überzeugt.

Gleichzeitig kündigte Heggemann an, dass der Wahlkreis 6 in einer Mitgliederversammlung von der CDU neu besetzt wird. Der CDU-Vorstand schlägt hierfür Markus Wolfram vor. Der 45-jährige leitet den Elektrobereich des Bad Lippspringer Familienunternehmens Wolfram Gebäudetechnik. Für Walter Strop wird Jan Globacev in den Rat der Stadt Bad Lippspringe einziehen. Globacev (30 Jahre) ist von Beruf Verwaltungsangestellter und engagiert sich vor Ort in der Evangelischen Kirchengemeinde.